10

Special Edition-CD, CD, LP, MP3, 2017
DRITTE WAHL Records

Scotty
Der Feind des Guten
Der Himmel über uns
Zum Licht empor
Wenn ihr wüsstet
So lange her
Was wirst du tun
Runde um Runde
25 Cent
Vor dem Aufprall
Es hält nicht an
Schade


Mit ihrem letzten Album durften DRITTE WAHL eine ganz neue Erfahrung machen, die ihnen in fast drei Dekaden bis-lang verwehrt geblieben war: GEBLITZDINGST konnte sich 2015 direkt auf #23 der deutschen Album-Charts platzieren. Zugegeben, für eine deutschsprachige Punkrock-Band nichts Ungewöhnliches mehr, aber im Falle der Rostocker ein eindeutiges Zeichen dafür, dass sich Ausdauer am Ende eben doch auszahlt. Nur zwei Jahre später folgt nun also »10«, das – richtig geraten – zehnte Studioalbum der 1988 gegründeten Band. DRITTE WAHL zeigen auf »10« erneut, wie vielseitig moderner Punkrock 2017 klingen sollte, ohne dabei auch nur in Ansätzen aufgesetzt zu wirken.


Die Eröffnungsnummer (und erste Single) »Scotty« mischt leichten Cowboy-Twang unter die bandtypischen Elemente – was zeigt, dass der Drang, nicht stehen zu bleiben und gleichzeitig seinen Wurzeln treu bleiben zu wollen, keineswegs einen Widerspruch bedeuten muss. Wohl kaum eine zweite Band verbindet hier-zulande fast schon metallische Härte mit Mitsing-Refrains, wie es die Rostocker tun, ganz gleich ob mit düsterer Note wie in »Der Feind des Guten« oder vergleichsweise beschwingt in »Der Himmel über uns«, das ganz nebenbei noch maximales Sommerhit-Potential aufweist. »Was wirst du tun« ist modern treibend und spielt mit Retro-Sounds, während »Runde um Runde« die Kneipenromantik von Element Of Crime in die harsche, neuzeitliche Realität der Hansestadt transponiert. Vielseitigkeit, irgendjemand? Oder ist das überhaupt noch Punk?


»10« transportiert Haltung und Aussage und fordert zur Reflexion auf. Über die eigene Situation, über die Welt, in der wir leben, über die Dinge, die wir tun. So wie das DRITTE WAHL nun schon seit fast 30 Jahren tun. Dass sich dabei stetig viele junge und neue Fans zu den Altein-gesessenen bei den stets schweißtreibenden und höchst partytauglichen Shows der Band quer durch die gesamte Republik gesellen, freut die Jungs natürlich – und spricht gleichzeitig für die Zeitgeistigkeit in der Musik von Dritte Wahl. Das große Jubiläum selbst findet übrigens zum Jahresende 2018 statt und soll selbstredend – in welcher Form auch immer – zelebriert werden. »Deswegen kam es uns offen gestanden auch sehr gelegen, dass »10« so früh fertig war. Im nächsten Jahr hätten sich wohlmöglich alle an dem Jubiläum festgehalten, so bekommt die Platte die Aufmerksamkeit, die sie verdient hat. Wie genau wir dann feiern werden, stellt sich noch früh genug raus.«. Mit einem starken Album wie diesem in der Hinterhand kann das nur eine großartige Festivität werden.