FORTSCHRITT

CD/LP, 2005, DRITTE WAHL Records

Feige Helden
Unschreibbar
Wo?
Zeit bleib stehen!
Wir kaufen uns ein kleines Stück
Willst du?
Plakativ
Auf der Flucht
Fortschritt
SAS Beluga
Alle Tage – alles gleich
Rastermann
Wie viel Leid
Weißes Boot
Hoch in'n Norden 


Eine schwere Platte. Am 17. 1. 2005 verstarb unser Bassist und Bandgründungsmitglied Marko „Busch’n“ Busch nach langer, schwerer Krankheit. Die Aufnahmen im Whiteline Studio zu Braunschweig zogen sich lange hin, zunächst in der Hoffnung, dass Busch’n wieder auf die Beine kommt und wir die Platte gemeinsam aufnehmen und dann einfach durch den Schock und die Trauer. Am 26. 9. 2005 erschien dann aber doch mit „Fortschritt“ unser (verflixtes) siebtes deutschsprachiges Album auf unserem bandeigenen Label DRITTE WAHL Records. "Wir machen hier keine Jammerplatte!" hat Busch’n uns bei den Proben immer wieder gesagt und daran haben wir uns auch gehalten. Zu hören gibt es 13 neue Songs (teilweise schon nach den neuen Rechtschreibregeln!), eine Coverversion des Rote Gitarren Hits „Weißes Boot“ und eine plattdeutsche Fassung von „Hoch im Norden“.


Musikalisch und textlich geht es quer durch den Gemüsegarten: Da gibt es schnelle, harte, politische Stücke, groovige Songs mit Geschichten aus dem Leben, Reggae-Beats bis hin zum vollakustischen Lied „Auf der Flucht“ in dem es um Abschied, Hoffnung und irgendwie doch um Busch’n geht. Unterstützt wurden wir bei den Aufnahmen durch Kollegen von Corvus Corax, den Crushing Caspars, Daily Terror, Final Virus, Freygang, Höart! Höart! Höart!, Lady Godiva, Mainpoint und Tanzwut. Die CD-Erstauflage enthält eine Bonus CD mit dem Soundtrack zum Film „Wenn man schon ein Schiff hat...“ aus dem Jahre 2000 (Aber Achtung !!! DRITTE WAHL – Instrumental !!!). Das Vinyl gab es auch als limitierte Picture-LP.